DEFR

Wiedereingliederung von Häftlingen in vier togolesischen Gefängnissen

Wiedereingliederung von Häftlingen in vier togolesischen Gefängnissen

Die durchschnittliche Auslastung von Gefängnissen in Togo beträgt 165%, für manche sogar 400%. Als Folge davon leben die Häftlinge unter prekären Bedingungen.

Mit ein Grund für die hohe Auslastung der Gefängnisse ist die hohe Rückfallquote von 60%.

Diesem Problem begegnet das Projekt mit der Durchführung von sozioprofessionellen Wiedereingliederungsmassnahmen für 400 Häftlinge. Diese erhalten eine berufliche Grundbildung und werden auf die Zeit nach der Haft vorbereitet.

 

 

zurück

Allgemeine Informationen

Organisation:

Association Chryzalid

Rue du Panorama 4

1800 Vevey

 

Dauer:

1. Mai 2017 - 30. April 2018

 

Gesamtvolumen: CHF 113'516

 

Einsatzland:

Togo

 

Direkt Begünstigte: 450

 

Indirekt Begünstigte:

1'200